Rally Obedience

RALLY OBEDIENCE ist noch eine relativ junge Sportart und kommt ursprünglich aus Amerika. Diese Sportart genießt einen hohen Zuspruch, da hierbei weniger der "härtere Gebrauchshund" erforderlich ist, sondern jeder führige kleine Hund von Frauchen, Herrchen oder Kind geschickt durch den aufgebauten Parcours geführt werden kann.

Das Team muss einen Parcours, aus verschiedenen, mit Schildern gekennzeichneten Stationen zügig

durchschreiten. Die Schilder müssen in der richtigen Reihenfolge und in Fußarbeit nacheinander

abgearbeitet werden, wobei sich Sitz-, Platz, Bleib-, Hier- und Stehkommandos mit diversen

Richtungswechseln, Kreisbögen und Slalomverläufen abwechseln. Punkte und Zeitablauf führen

schließlich zu einer Benotung.

Bei offiziellen Prüfungen können bis zu 4 Leistungstufen angeboten werden. Wobei allerdings das

Weiterkommen in die nächst höhere Stufe eine vorzügliche Benotung in der Vorstufe erfordert.

 

                                                                      Obgleich auch hier im Wesentlichen die "Unterordnung" trainiert

                                                                      und gezeigt wird, darf der Hundeführer bei RALLY OBEDIENCE

                                                                      mit Gestik und Lauten seinen Hund jederzeit zur Mitwirkung

                                                                      ermuntern. Auch die allgemein übliche "Begleithundeprüfung"

                                                                      muss nicht nachgewiesen werden.

                                                                      Eine weitere Besonderheit ist, dass Freunde dieser Hundesportart

                                                                      an offiziellen Prüfungen und  Wettbewerbungen teilnehmen

                                                                      können, ohne in einem Verband oder Verein als Mitglied eingeschrieben zu sein.

                                                                      Trotzdem ist eine Vereinsmitgliedschaft überlegenswert, da im

                                                                      Gegensatz zu den zahlungspflichtigen Vereinsmitgliedern vom

                                                                      mittrainierenden Besucher üblicher Weise an jeden Trainingstag

                                                                      ein Gästebeitrag erhoben wird.

                                                                      Auch hier ist der Einstieg von Jung und Alt und mit jeder Hunderasse jederzeit möglich. Bei Ihrem     

                                                                      Erstbesuch sollten Sie aber unbedingt die Impfbescheinigung Ihres Hundes und einen Nachweis über

                                                                      eine aktuelle Tierhalterhaftpflicht dabei haben.

 

Bitte nehmen Sie auf unserer Startseite unten oder direkt am Aushang auf unserem Platz Kenntnis von

unserer Platzordnung. Unser Parkplatz ist direkt vor der Tür.

                                    Trainingszeit Dienstag v. 15.00 - offen    +    Samstag v. 10.00 - 13.00h

Einführungs- u. Schnupperstunde für RALLY OBEDIENCE und HOOPERS ist Samstag von 13.00 - 14.00h

 

                                                 Kontaktdaten entnehmen Sie bitte jedem Seitenende.

DSCI9785.JPG
Rally Obedience
Rally Obedience